menu

VORSCHAU: 92. Peter Feuser-Auktion am 9. Mai 2020 in Stuttgart

9. Mai 2020

(pcp-wm) Frühzeitig verschickte Peter Feuser seinen Katalog, der dieses Mal gut 3.000 Lose auf knapp 400 Seiten mit zahllosen Farbabbildungen umfasst. Einen Tag hat er für sein gewohnt umfangreiches Angebot von der Vorphilatelie bis zu den altdeutschen Staaten angesetzt, empfiehlt allerdings allen Interessenten, die persönlich an der Auktion teilnehmen wollen, ob dies angesichts der Corona-Krise zu diesem Termin möglich sein wird. Dazu schreibt er:

“Wenn behördliche Auflagen im Sinne der Gesundheit aller es erfordern, müssen wir diese Versteigerung ohne Ihre persönliche Saalbeteiligung abhalten. Falls Sie an der Auktion in unseren Räumen teilnehmen wollen, bitte erfragen Sie vorher telefonisch oder per Mail, ob dies möglich ist. Das gleiche gilt für gewünschte Besichtigungstermine, die ab Erscheinen des Kataloges erfragt werden können. Gebote für die Versteigerung können Sie wie gewohnt schriftlich, auch per e-Mail oder über die Internet-Plattform philasearch vornehmen. Sie haben auch die Möglichkeit, auf Anfrage telefonisch zu bieten. Gegebenenfalls ist es sinnvoll, einen der bekannten Kommissionäre mit Ihren Aufträgen zu betrauen. Im Zweifel bieten wir Ihnen gerne unsere Hilfe an.”